Überleben auf der DOAG 2016 - Teil 3 von 7

von Sabine Heimsath
surviovaltipps

Was ist eine “Unconference”, und wem nützt sie? 

Weiterlesen

Überleben auf der DOAG 2016 - Teil 2 von 7

von Sabine Heimsath
surviovaltipps

Suchen Sie sich jeden Tag eine Präsentation aus, die außerhalb Ihres “Komfort-Bereiches” liegt und lernen Sie etwas ganz Neues...

Weiterlesen

Überleben auf der DOAG 2016 - Teil 1 von 7

von Sabine Heimsath
surviovaltipps

Suchen Sie sich aus dem umfangreichen Vortragsprogramm täglich zwei Vorträge heraus, die Sie unbedingt besuchen möchten, und konzentrieren sich darauf, dass Sie es auch wirklich dahin schaffen...

Weiterlesen

Pint with Oracle in Warsaw

von Sabine Heimsath

Read about the first Polish Oracle User Group Conference here

Weiterlesen

Spannende Fachvorträge der its-people Referenten

von Birgit Kraemer

Wir sind sehr stolz darauf, dass auch dieses Jahr its-people auf der DOAG 2016 mit 5 Fachvorträgen und einem Panel vertreten ist.

Unsere erfahrenen Experten versprechen mit ihren interessanten Themen das Fachpublikum in Nürnberg erneut bestens zu informieren. Die Themen sind im Einzelnen:

  • Quo vadis datum? – Data Lineaging in gewachsenen Warehouse-Strukturen

  • CSV mit reinem SQL und der Magie von JSON_TABLE einlesen

  • Eine Karte sagt mehr als 1000 Worte

  • Scripting mit SQLcl - Batchscripts auf einem neuen Level

  • Panel: Der DBA in der Cloud

  • Werkzeuge für DBAs und Cloudnutzer: ssh

Erfahren Sie mehr über die Details der Vorträge sowie die Referenten.

Weiterlesen

OTN Appreciation Day: LISTAGG

von Sabine Heimsath

#ThanksOTN: This Tag stands for 'Oracle Tech Net Appreciation Day' and marks a series of blog posts by OTN users all over the world. The intention is to say 'Thank you' by sharing a favourite feature. The one I chose from a large pool of favourites happens to be LISTAGG, find out why...

Weiterlesen

Agiler Ansatz in IT-Projekten – schnell und erfolgreich

von Theodor v. Verschuer

In mittelständischen Unternehmen gibt es häufig bei IT-Projekten folgende Problemstellung: Das Projekt betrifft mehrere Bereiche, eine Lösungsidee wird auf Abteilungsleiterebene vereinbart und nun geht es an die Umsetzung. Klar ist: das Projekt erfordert Zuarbeit aus mehreren Abteilungen aber für keinen Beteiligten ergibt sich eine Vollzeit-Auslastung.

Welche Herangehensweise ist hier erfolgversprechend?

Weiterlesen

LEAN Management mit SCOR® - eine ideale Verbindung

von Thomas Algermissen

LEAN Management ist eine Disziplin zur Vermeidung von Verschwendungen im Unternehmen. SCOR ist ein Rahmenwerk zur Beschreibung unternehmensinterner und unternehmensübergreifender Prozesse und verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz. Aus der Verbindung von LEAN und SCOR ergibt sich also ein Instrument, was zur Erkennung und Beseitigung von Effektivitäts- und Effizienz-Mängeln hervorragend geeignet ist und gleichzeitig die Messmethode (Kennzahlen) mitliefert.

Wie sieht diese Verbindung nun in der Praxis aus?

Weiterlesen

50% Zeitersparnis dank professionellem Test-Management

von Torsten Zimmermann

Exzellente Testprozesse zahlen sich aus. Es ist generell möglich, bis zu 50% an Aufwand und Zeit einzusparen, wenn das Test-Management professionell arbeitet. Hierbei ist es insbesondere sinnvoll, die Qualitätssicherung bereits parallel zu den Entwicklungstätigkeiten zu starten. Dies führt zu einer erheblichen Verkürzung der Durchlaufzeiten und somit unweigerlich auch zur Steigerung der Produktqualität.

Lesen Sie hier die Success Story von its-people zum Thema professionell durchgeführtes Test-Management.

Weiterlesen

Industrie 4.0 – Nichts ist stetiger als der Wandel

von Torsten Zimmermann

Teil 1, Industrie 3.0, IoT-Internet of Things

Unser Senior Professional Torsten Zimmermann arbeitet in verschiedenen Industrie 4.0 Arbeitskreisen mit. In loser Reihenfolge beschreibt er hier Hintergründe, Entstehungsgeschichte und Lösungsansätze zu Industrie 4.0.

Der Begriff Industrie 4.0 wurde in der Forschungsunion der deutschen Bundesregierung sowie in einem gleichnamigen Projekt aus der Hightech-Strategie der Bundesregierung geboren. Er soll die Verzahnung der industriellen Produktion „mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik“ bezeichnen.

Weiterlesen