Wir schlagen die Brücke
zwischen Business und IT ...

... und behalten
Ihre Anforderungen im Blick

Location based Material FLOW Control

Produktiv – schnell und effizient  - Industrie 4.0

Das Thema Industrie 4.0 setzt darauf auf, die digitale Transformation als Mittel zur Verbesserung der Wettbewerbssituation und der Gestaltung neuer Geschäftsfelder im Bereich der Industrie zu sein.

Herausforderungen in der Industrielogistik, die sich daraus ableiten,
sind u. a. :

  • Transparenz in der Verortung von Materialen innerhalb des Campus (wo abgeholt, wo abgestellt)
  • Optimale Transportwege
  • Effizienz in der Unterstützung der Prozessketten durch Technologie
  • Verfügbarkeit über die Daten aus den Transport- und Lagerungsprozessen

Die Schnittstelle zwischen automatisch erzeugten Transportaufträgen und der Durchführung in der physischen Welt ist derzeit durch ein hohes Maß an Interaktion zwischen dem durchführenden Menschen und den IT-Systemen gekennzeichnet: Handscanner, Tablet-PCs, Handys, Headsets u.ä. erfordern spezielle Fertigkeiten der Mitarbeiter und einen hohen Teil ihrer Aufmerksamkeit. Gleichzeitig stehen Technologien zur Erkennung von Materialidents (z.B. passive RFID) und Lokalisierung von Mensch und Transportmittel (inhouse GPS, aktive RFID) zur Verfügung.

Durch eine Kombination dieser Technologien kann sich der Mitarbeiter wieder ausschließlich der eigentlichen Transporttätigkeit widmen.

Die automatisierten Systeme leiten aus den erfassten Bewegungen von Material, Mitarbeiter und Transportmittel ab, welche Aufgaben gerade erledigt werden. Die bestehenden Steuerungssysteme bleiben erhalten. Die Mitarbeiter bekommen ihre Informationen von den Erfassungssystemen über regelbasierte Interpretation statt durch Interaktion des durchführenden Menschen mit IT-Werkzeugen.

Mit unserer Lösung kann ein Beitrag zum Thema Industrie 4.0 geschaffen werden, speziell im Bereich der innerbetrieblichen Logistik (Industrielogistik).

Es lassen sich damit folgende Effekte schöpfen: 

  • es ist immer bekannt, wo sich ein Material befindet: erhöhte Prozesssicherheit und Vermeidung von Suchvorgängen 
  • die Transportwege sind transparent: Fehlfahrten können vermieden bzw. optimiert werden 
  • die automatisierte Erfassung von Material und Position schließt Fehlerquellen durch Bedienung aus 
  • für Optimierungen stehen umfassende Daten zur Verfügung 
  • Reduzierung von Interaktionszeiten und und Optimierung der Arbeitsschritte der Bediener von Transportmittel 
  • Wirtschaftlichkeit durch Einsatz heute schon standardisierter Systeme

Lassen Sie uns zusammen Gedanken über die Umsetzung von Industrie 4.0 in Ihrem Unternehmen machen!

Rüsten Sie Ihre innerbetriebliche Logistik für die weitere Zukunft Ihres Unternehmens!

Wir freuen uns darauf, Sie noch erfolgreicher zu machen!