Engagement über Spenden - Beispiel Zwerg Nase

von Harald Sellmann (Kommentare: 0)

logo_ZwergNaseSicher der einfachste Weg, sich sozialverantwortlich zu engagieren, ist die Spende an eine entsprechende Organisation. Die Wahlmöglichkeiten sind vielfältig, international wie europäisch, in Deutschland oder ganz regional. Neben vielen individuellen Aktivitäten unserer Mitglieder und Gesellschafter, von UBS Optimus Foundation über die Kinderkrebshilfe bis hin zu lokalen Spendenaktionen für gute Zwecke, unterstützt its-people seit Jahren das Haus „Zwerg Nase“ in Wiesbaden.

In Deutschland gibt es ca. 400 Kinder, die rund um die Uhr beatmet werden müssen. Das Zwerg-Nase-Haus ist eine Einrichtung, die sich der Pflege dieser schwerstkranken Kinder und der Unterstützung ihrer Familien widmet. Zwölf dauerbeatmete Kinder, die immer von Technik und Intensivmedizin abhängig sind, haben dort ihr zu Hause gefunden. Im Bereich der Kurzzeitpflege werden Eltern von beeinträchtigten Kindern 11 Plätze angeboten, damit sie selber wieder einmal Luftholen können.

Die Betreuung der dauerbeatmeten Kinder wird von den Kostenträgern nur pauschal übernommen und deckt die real entstehenden Kosten nicht ab. Eine, zumindest aus unserer Sicht, sehr gute Möglichkeit, über regelmäßige Spenden einen Beitrag zum Schließen der Finanzierungslücke zu leisten.

Weiterführende Informationen: www.zwerg-nase.de

Zurück

Einen Kommentar schreiben