Artikel zum Thema Datenbanken

von Sabine Heimsath

browser-based-developmentOracle Application Express ist eine Software-Entwicklungsumgebung, die in der Datenbank läuft und vollständig über einen Webbrowser bedient werden kann. Ende Januar wurde das lang erwartete Early Adopter Release von Oracle Apex 5.0 veröffentlicht.

Weiterlesen

von Uwe Blenz

uwe_blenzWie sieht denn nun ein typisches ETL-Projekt aus?

Die Begriffsdefinition.

ETL steht für „Extract, Transform, Load“, also den Grundschritten um Daten von A nach B zu laden. Jedes Projekt hat zwar seine Eigenheiten, aber es gibt doch immer wieder auch gemeinsame Elemente.

Weiterlesen

von Jens Behring

Hier nun die Beschreibung des Fachvortrages von Jens Behring, gehalten im November 2013 im Rahmen der Deutschen Oracle Anwender Konferenz in Nürnberg:

Der Umzug einer Datenbank in eine Regelbetriebsführung bringt die eine oder andere Umstellung mit sich. Neben architektonischen Vorgaben zu Tablespaces und div. Vorgaben zu Objektnamen und Programmierrichtlinien für PL/SQL - nur um hier eine kleine Auswahl zu nennen – sind auch Regeln hinsichtlich Zugriffsrechten und Kennwortkriterien einzuhalten. Speziell diesemletztgenannten Teil widmet sich dieser Vortrag. Warum dieses Thema? Die Idee zu diesem Vortrag entstand im Rahmen des Umzugs einer durch die Fachabteilung betriebsgeführten Datenbank in die Regelbetriebsführung eines IT-Dienstleisters. In diesem Zusammenhang mussten einige Vorgaben des Dienstleisters eingehalten werden. Von diesen Vorgaben sind folgend im Rahmen des Vortrages von Interesse:

Weiterlesen

von Robert Marz

Hier nun die Beschreibung des Fachvortrages von Robert Marz, gehalten im November 2013 im Rahmen der Deutschen Oracle Anwender Konferenz in Nürnberg: Datenbanken für Test- und Entwicklungssysteme aus der Produktion zu klonen, ist typischerweise eine recht I/O-intensive Angelegenheit, die bei großen Datenbanken schon mal Stunden dauern kann.

Seit Oracle 11gR2 gibt es clonedb, das diesen Vorgang nicht nur auf wenige Sekunden verkürzt, sondern durch den Einsatz von copy-on-write (cow) Technologie in dNFS jede Menge Platz auf der Platte spart. Die Wahl des richtigen Filesystems auf der Quellsystem-Seite beschleunigt den Klonprozess zusätzlich.

Weiterlesen

von Robert Marz

Oracle12cVor einigen Wochen hat Oracle das neue Major-Release der Datenbank in die Öffentlichkeit entlassen. Oracle 12c steht für die Plattformen Solaris (Sparc und x86), Linux und Windows jeweils als 64-Bit Download bereit. Einzig der Client für Windows ist auch als 32-Bit Variante zu haben.

Weiterlesen