Artikel zum Thema Oracle

von Robert Marz

Vor kurzem habe ich über meine Probleme mit den neuen Einstellungen für das Default-Profil berichtet.

Der dort gezeigte Trick - das Profil anpassen - funktioniert leider nur für Konten, deren Kennwörter noch nicht abgelaufen (expired) sind.

Der einzige mir bekannte Weg, Konten mit abgelaufenem Kennwort wieder zu aktivieren, ist das Kennwort tatsächlich zu ändern.

Weiterlesen

von Robert Marz

Ohne großes Tamtam hat Oracle die Lizenzkosten für den SQL Developer Data Modeler gestrichen.

Weiterlesen

von Robert Marz

Mir geht die Eindeutschung der Oberflächen von Tools manchmal etwas zu weit.

In den deutschen Menüs des SQLDeveloper muss ich immer wieder mal mehrere Übersetz-Anläufe starten, bis ich die richtige Bedeutung von Menüpunkten erfasst habe.

Immer häufiger habe ich mir die englische Oberfläche gewünscht. Irgendwann war der Druck groß genug, und ich bin auf die Suche gegangen und fündig geworden...

Weiterlesen

von Robert Marz

Dass sich in Oracle 11g Sicherheitseinstellungen geändert haben, hat sich zu den meisten ja bereits herumgesprochen.

Mit Änderungen, die sofort auffallen, kann man ja bei der Migration umgehen: als Beispiel sei hier die plötzlich relevante Groß/Kleinschreibung von Kennwörtern genannt. Dieses Verhalten kann man zum Glück ja wieder deaktivieren (gut) oder betroffene Anwendungen rechtzeitig Anpassen (besser) ...

Weiterlesen

von Michael Brust

Das Warten auf "busy buffers" kann die unterschiedlichsten Ursachen haben. So werden 18 Block-Kassen unterschieden die sich nicht nur auf Daten-, Undo-, Sort- oder Index-Block (bzw. auf deren Header) beziehen, sondern auch bis hinunter auf Extent- und Datenfile-Ebene gehen.

Mein Problem

Nach dem Umzug meiner Datenbank von Solaris auf Linux mittels Datapump, zeigten die Statspack Reports  immer das Event "buffer busy waits" unter den Top-5. Die Anwendung auf der Instanz war unverändert; vielleicht ein verändertes Userverhalten (wo wir ja jetzt wesentlich flotter unterwegs waren). Mein erster Gedanke: "Hot Blocks".

Weiterlesen