Artikel zum Thema Technologien

von Robert Marz

Letzte Woche war ich auf der DOAG Konferenz in Nürnberg und habe einen gut besuchten Vortrag über das Erzeugen von Excel-Dateien mit PL/SQL gehalten.

Jetzt will ich mein Versprechen einlösen und den zugehörigen Quelltext veröffentlichen.

Weiterlesen

von Robert Marz

Never change a running system - eine mit einiger Berechtigung immer wieder gern bemühte Argumentation, um mit dem Upgrade auf ein neues Softwarerelease noch abzuwarten, bis tatsächliche oder vermutete Kinderkrankheiten ausgemerzt sind.

Offensichtlich verhalten sich viele Anwender genau so abwartend bezüglich eines Upgrades auf die bereits seit einiger Zeit verfügbare Version 11g der Oracle Datenbank - im Feld begegnen uns überwiegend 9i- und 10g-Versionen, das aktuelle Release ist bisher noch spärlich vertreten. Unter den vielen Neuerungen, Optionen und Features gibt es dabei einige, die es durchaus wert sind, einen baldigen Umstieg in Betracht zu ziehen. Eines der Top Features ist dabei sicherlich "Database Replay", Bestandteil der "Real Application Testing" Option. Wenn man bisher eine geänderte Anwendung einem realistischen Lasttest unterziehen wollte, war man auf die bekannten Werkzeuge von Drittherstellern angewiesen. Dies bedeutete eine Analyse von Anwenderverhalten, Erstellung von Benutzerprofilen, Analyse von bisherigen Belastungen über die Zeit und letztendlich die Zusammenstellung einer Simulation. Trotz des nicht unerheblichen Aufwands stand am Ende immer noch eine Simulation, als solche weiterhin mit dem Risiko behaftet, die Realität dann doch nicht ganz zu treffen. Und - Hand auf’s Herz - in wie vielen Fällen wurde auf den Lasttest ganz verzichtet, wenn Aufwand und Kosten für eine einigermaßen realistische Simulation erst einmal bekannt waren? Mit "Database Replay" gibt es nunmehr die Möglichkeit, alle Datenbankaktivitäten auf dem bisherigen System zu loggen, diese Logdateien auf das neue System zu transferieren und dort gegen die Datenbank "abzuspielen".

Weiterlesen

von Robert Marz

Ohne großes Tamtam hat Oracle die Lizenzkosten für den SQL Developer Data Modeler gestrichen.

Weiterlesen