Newsletter 04/2017

Liebe Leser und Abonnenten,

die CeBIT 2017 ist vorbei. Wenn man die Bedeutung von verschiedenen Themen im Bereich der IT erfassen will, dann reicht es schon durch die Hallen zu gehen und die dort proklamierten Begriffe nach Häufigkeit zu scannen.

Mein persönliches Ranking:

  1. Digitalisierung

  2. Künstliche Intelligenz

  3. Big Data

  4. Virtual / Augmented Reality

Das erste Thema ist so interessant und gleichzeitig so umfassend, dass wir uns in diesem Newsletter mit Teilbereichen beschäftigen wollen.

Digitalisierung ist mehr als IT-Technik oder Umsetzung von analogen in digitale Prozesse. Digitalisierung geht von dem Business aus und muss alle Domänen eines Unternehmens erfassen. Dazu haben wir ein Workshop-Format entwickelt, welches von Harro von Reuss in seinem Beitrag vorgestellt wird.

Digitalisierung ist darüber hinaus ein Führungsthema. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese nun Bottom-Up oder Top-Down initiiert wird. In jedem Fall muss die Führung diesen Prozess

A: verstehen

B: können und

C: auch wollen.

Was das bedeutet, beschreibt Peter Uffelmann in seinem Beitrag zum Thema „Digital Leadership“.

Das man nicht immer die großen Schritte gehen muss, sondern auch die kleinen, aber zielorientierten Aktionen zum Projekterfolg beitragen, führt Holger Itzenhäuser in einer Projekt-Story sehr gut aus.

Es gibt tausende Artikel und Schriften darüber, warum ein großer Teil von Projekten scheitern. Nach meiner Erfahrung sind es häufig verhaltensorientierte Themen, die zum Erfolg oder Misserfolg führen. Zum Beispiel, wenn man die fertige Lösung dem Anwender vor die Tür kippt und die psychosozialen Aspekte dabei außer Acht lässt. Oder die Stakeholder nicht ausreichend bedient und einbindet. Dort entstehen Widerstände und erfolgskritische Faktoren, die man am besten im Projekt rechtzeitig und wirkungsvoll berücksichtigt. Deshalb haben wir unser Leistungsangebot im Bereich Projekt Management Services um die verhaltensorientierte Kompetenz erweitert. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!

Und last but not least, stellen wir Ihnen unser neues Mitglied Michael Künzner vor und setzen die losen Informationen und Gedanken über Industrie 4.0 von Torsten Zimmermann mit dem Teil 2 fort: „Die vierte industrielle Revolution“.

Und Ihnen wie immer: Viel Vergnügen beim Lesen!

Thomas Algermissen
Geschäftsführer enterpriser GmbH & Co. KG

Aktuelles

Die Wahrnehmung bestimmt unsere Realität

Harro von Reuss, Portfolio Manager Projekt Management Services, its-people GmbH

Kennen Sie das? Beide haben aus ihrer Perspektive Recht und jetzt sollen sie gemeinsam eine Aufgabe bewältigen oder ein Problem lösen. Das sind dann z. B. Vertreter aus dem Business auf der einen und Vertreter aus der IT auf der anderen Seite. Die Aufgabe könnte sein: „Mach´mal Industrie 4.0“ oder „Wir müssen was mit Digitalisierung machen“. Vorstellungen bei allen Beteiligten gibt es viele, aber wie soll man denn jetzt vorgehen?

Vollständigen Artikel lesen

Führung im Zeitalter des "Homo Digitalis"

Autor: Peter Uffelmann, Competto Consulting Network GmbH

Kürzlich kursierte die Nachricht „Maschine schlägt Mensch – jetzt auch beim Pokern“. Dies ist deshalb erstaunlich, weil im Pokerspiel Faktoren eine Rolle spielen, die normalerweise in einem linearen Algorithmus nicht abbildbar ist. Dieser Computer war aber in der Lage, in Gesichtern zu lesen, Wahrscheinlichkeiten von Finten, Bluffs und Strategien zu errechnen und strategisch erfolgreiche Entscheidungen zu treffen.

Werden Computer in Zukunft die Führung von Unternehmen übernehmen? Wie könnte die Verbindung zwischen "Künstlicher Intelligenz" der Maschine und der psychosozialen Kompetenz in Zukunft aussehen?

Vollständigen Artikel lesen

In kleinen Schritten zur richtigen Lösung

Autor: Holger Itzenhäuser, IT-Experte im Bereich Business Process Management, its-people GmbH

Softwareentwicklung – was tun, wenn es nicht passt

Nach 3 Jahren Laufzeit in einem Softwareentwicklungsprojekt lag das (nicht für alle unerwartete) Ergebnis vor: Die Software war offiziell fertig. Sie war aber auch fehlerhaft und erfüllte weder die ursprünglichen Anforderungen noch die zum Projektende geltenden Anforderungen. Dennoch wurde sie in Betrieb genommen. Was war passiert? Und wie wurde die unglückliche Situation gelöst?

Vollständigen Artikel lesen

Berichte & Informationen

Industrie 4.0 – Nichts ist stetiger als der Wandel

Autor: Torsten Zimmermann, IT-Experte für Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung, Prozesse, its-people GmbH

Teil 2, Die vierte industrielle Revolution

Unser Senior Professional Torsten Zimmermann arbeitet in verschiedenen Industrie 4.0 Arbeitskreisen mit. In loser Reihenfolge beschreibt er hier Hintergründe, Entstehungsgeschichte und Lösungsansätze zu Industrie 4.0.

Der Begriff Industrie 4.0 wurde in der Forschungsunion der deutschen Bundesregierung sowie in einem gleichnamigen Projekt aus der Hightech-Strategie der Bundesregierung geboren. Er soll die Verzahnung der industriellen Produktion „mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik“ bezeichnen.

Vollständigen Artikel lesen

Partnerschaften

Interner Partner

Michael Künzner

IT-Experte für Oracle Datenbanken und Data Warehouse Systeme

Wir freuen uns, Ihnen an dieser Stelle Michael Künzner als neues Mitglied der its-people GmbH vorzustellen. Er nahm seine Tätigkeit zum 01.03.2017 auf.

Michael Künzner ist studierter Dipl.-Ing. (FH) der Fachhochschule München, Studiengang Fahrzeugtechnik, und hat den Einstieg ins Berufsleben als Softwareingenieur bei der Fa. Computer Construction im Bereich CAD vollzogen. Danach arbeitete er mehrere Jahre als Produkt Marketing Engineer eines weiteren IT Unternehmens, bevor er als Sales Consultant zu Oracle Deutschland, Geschäftsstelle München, wechselte. Dort war er 24 Jahre in verschiedenen Positionen tätig.

Michael Künzner hat durch seine langjährige Tätigkeit als „Principal Sales Consultant“ bei Oracle umfangreiche und tiefgreifende Kenntnisse in den Produkten rund um die Oracle Datenbank erworben. Seine besonderen Stärken liegen in der Erarbeitung von Lösungskonzepten, Erstellung von Pflichtenheften und der Durchführung von Proof-of-Concept (PoC). Die Erarbeitung betriebswirtschaftlich sinnvoller, kundenspezifischer Architekturmodelle gehört dabei ebenso zu seinen Arbeitsgebieten, wie auch die Durchführung von Benchmarks und Maßnahmen zum Datenbank- und SQL-Tuning.

Michael Künzner verfügt aufgrund der langjährigen Betreuung großer Kunden mit sehr komplexen Infrastrukturen, über einen extrem eindrucksvollen Erfahrungsschatz. Es gelang ihm dabei, sein umfangreiches Wissen mit der technischen Betreuung komplexer Systeme, der Organisation und Durchführung von Trainings und Coachings und der operativen Mitarbeit bei unterschiedlichen Migrationsszenarien zu vervollständigen.

Gerne erhalten Sie weiterführende Informationen über diesen erfahrenen Professional unter frankurt@its-people.de.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Michael Künzner!


Newsletter 04/2017

Sie möchten den its-people Newsletter nicht mehr erhalten?
Melden Sie sich hier vom Newsletter ab .

Impressum

enterpriser GmbH & Co. KG · Lyoner Straße 44-48 · 60528 Frankfurt
Telefon : +49 69 24751980 · E-Mail: webmaster@its-people.de
Geschäftsführer: Thomas Algermissen, Thomas Kraemer
HRA 42547 - Amtsgericht Frankfurt

Copyright 2015 © enterpriser GmbH & Co KG. Alle Rechte vorbehalten. enterpriser GmbH & Co KG versendet E-Mails nicht unaufgefordert. its-people© und bcs-people©: Dachmarken der enterpriser GmbH & Co. KG